Seminarübersicht

Von Grundlagen- bis zu Expertenseminaren bieten wir ein regelmäßiges und für die Personalentwicklung verlässliches Seminarprogramm zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen an.

Die Teilnehmer/innen an unseren Seminaren erwerben entsprechende Zertifikate, die gegenüber der Zollverwaltung und dem BAFA gleichzeitig als Schulungsnachweise für Ihre Bewilligung als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) oder andere zoll- oder außenwirtschaftsrechtliche Vereinfachungen dienen.

Die Seminare sind konsequent ausgerichtet am EU Customs Competency Framework. Damit stellen wir sicher, dass unsere Seminare die Zollkompetenz in Ihrem Unternehmen stärken.

Kontaktieren Sie uns gerne hinsichtlich der sinnvollen Auswahl oder Kombination von Seminaren.

Die Preise in der Übersicht sind Bruttopreise inkl. Umsatzsteuer.

Seminare werden geladen...

 

Passendes Seminar nicht gefunden?

Sprechen Sie uns gerne an!

Email: kontakt@bav-seminar.net oder Telefon: 0421 44 69 46

 

Unsere Referenten

Unsere Referent/Innen stammen aus der Zollverwaltung, sind zoll- oder exportverantwortliche Mitarbeiter außenhandelsorientierter Unternehmen oder aus Beratungsunternehmen. Ihren speziellen Themenbereich kennen alle Referenten aus der täglichen Arbeit bis ins Detail.

Wir achten dabei neben der fachlichen Qualifikation stetig auf gute „Trainerqualitäten“ der Referenten. Jedes Seminar wird evaluiert und Ergebnisse konsequent mit Blick auf die ständige Verbesserung verarbeitet.

Zu unseren Referent/Innen zählen unter anderem:

business, people and teamwork concept - group of smiling businesspeople meeting in office
IHK Düsseldorf

Mitarbeiter der IHK zu Düsseldorf

 

Schwerpunkte:

Exportkontrolle, Zollrecht

img_0051
Geschäftsführerin / Dipl.-Finanzwirtin / Steuerberaterin

Geschäftsführerin bav GmbH

 

Autorin zum Zollrecht

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, WuP, Umsatzsteuer, Exportkontrolle

 

rimg0002-2
Dipl.-Finanzwirt, Zollverwaltung

Beamter in der Zollverwaltung

Autor zum Zollwertrecht

 

Schwerpunkt:

Zollwertrecht

Achnitz
Geschäftsführer

Betriebswirt, Geschäftsführer bav GmbH

ICC-akkredierter Incoterms® – Trainer
Verkehrsbetriebslehre-Dozent
Transportabwicklung im Außenhandel

bark-susanne
Justiziarin und Zollbeauftragte bei der Bundesdruckerei Berlin

Zollbeauftragte bei der Bundesdruckerei in Berlin

 

Schwerpunkte:

Zollwert, Zolltarif, Zollverfahren

 

Erfahrung:

9 Jahre auf den Gebieten Außenwirtschaftsrecht, Exportkontrolle, Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Verkehr und Zollrecht

Mitautorin im Kommentar Krenzler/Herrmann/Niestedt „EU-Außenwirtschafts- und Zollrecht“ (C.H.Beck)

Zollbeauftragte

Zollwert Zollverfahren Zolltarif
container
Dipl.-Finanzwirtin (FH)

Mitarbeiterin der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, besondere Verfahren

isringhaus
Master of Laws
ZF Friedrichshafen AG
Koordinator Zollmanagement & Richtlinien
Schwerpunkte Warenursprung und Präferenzen, Export
Seit mehr als 5 Jahren im Bereich Zoll, Exportkontrolle und Luftfrachtsicherheit tätig
kuzucu-abdulkerim-img_0468_20x30_documents
Dipl.-Finanzwirt, Zollberater

Kuzucu Zollberatung, Freiberuflicher Zollberater (www.kuzucu-zollberatung.de)

Schwerpunkte:

Zollrecht EU und Türkei, Ausfuhrverfahren, Exportkontrolle

 

Erfahrungen:

Zollstudium an der Fachhochschule des Bundes in Münster und Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Langjährige Tätigkeit als Zollinspektor in der Deutschen Zollverwaltung und als Türkei-Korrespondent für die Market Access Database der EU-Kommission. Spezialisierung neben dem Studium des europäischen Zoll- und Außenwirtschaftsrechts auch auf das der Türkei.  Heute als länderübergreifender Zollberater, Autor und Referent für EU- und türkisches Zoll- und Außenwirtschaftsrecht als freiberuflicher Zollberater tätig.

huellmann-markus
Rechtsanwalt/Steuerberater

PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Leiter Bereich Umsatzsteuerberatung für den Bereich Nord

Herr Hüllmann berät nationale und internationale Unternehmen im Bereich des Umsatzsteuerrechts seit 2001. In diesem Zeitraum haben die Schnittstellen zum Zoll an Bedeutung gewonnen. Nicht allein im Bereich der Erhebung der Einfuhrumsatzsteuer sind Zollvorschriften relevant. Auch bei der Ausfuhr und den nicht harmonisierten Vorschriften des Zoll- und Umsatzsteuerrechts ist darauf zu achten, dass der Steuerpflichtige beiden Rechtsbereichen gerecht wird.

img_1378
Dipl.-Finanzwirt

Leiter des Zollamts Bremerhaven

 

Schwerpunkte:

Warenursprung und Präferenzen

Zollrecht, besondere Verfahren, Tarifierung, AEO

Organisation, Compliance

business, education and office concept - smiling business team with flip board in office discussing something
Dipl.-Finanzwirt, Head of Export controls, Siemens AG

Head of export control, Siemens AG

 

Schwerpunkte:

Exportkontrolle

nora-grubert
Dipl.-Finanzwirtin (FH), Zollverwaltung

Beamtin in der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht

Warenursprung und Präferenzen

Zöllner
Dipl.-Finanzwirt, Zollverwaltung

Mitarbeiter der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Import, Export

Spezialgebiet: Offshore-Windparks

aktuell_container
Dipl.-Finanzwirtin (FH)

Mitarbeiterin der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Warenursprung und Präferenzen

Einreihen von Waren in den Zolltarif

Beratung1
Dipl.-Finanzwirtin

Beraterin für Zollrecht

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Umsatzsteuer

p1040004
Dipl.-Finanzwirt, Bildungs und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Beamter in der Zollverwaltung

Lehrender am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Import, Export, Exportkontrolle, besondere Verfahren

Zöllner
Dipl.-Finanzwirt, Bildungs und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Mitarbeiter der Zollverwaltung

Lehrender am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Import, Export, besondere Verfahren

Container2
IHK Hannover

Referent zum Ursprungsrecht

 

Schwerpunkte:

Nichtpräferenzieller Ursprung

Carnet ATA

 

pohl4
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt für Handelsrecht sowie Zoll-, Außenwirtschafts- und Verbrauchsteuerrecht

In dieser Funktion berät und vertritt Herr Pohl internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen in allen Aspekten dieser Rechtsgebiete, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Fragen des Zollrechts (z.B. Tarifierung, Zollwert, Zollverfahrensrecht oder WuP), dem Außenwirtschaftsrecht (z.B. Embargos, Genehmigungspflichten) und dem ko liegt.

In diesen Bereichen wird Herr Pohl forensisch und außergerichtlich tätig, u.a. Vertretung der Mandanten vor dem Finanzgericht und dem Bundesfinanzhof, Erstellen von Gutachten, Durchführung interner Compliance-Reviews, Unterstützung beim Aufbau und der Optimierung der „Zollorganisation“ im Unternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt hinsichtlich der internen Kontrollsysteme sowie bei der Antragstellung von Erstattungs- und Entlastungsanträge (z.B. Spitzenausgleich).

Weiterhin übernimmt Sven Pohl regelmäßig die Verteidigung bzw. Ko-Verteidigung in steuerrechtlichen Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Schwerpunkte:

Zoll- und Exportkontrollrecht sowie Verbrauchsteuern

aktuell_zoll
Dipl.-Finanzwirtin (FH), Zollverwaltung

Mitarbeiterin der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Import, Export, Verbote und Beschränkungen

container
Exportkontrollbeauftragte Bundesdruckerei

Exportkontrollbeauftragte bei der Bundesdruckerei in Berlin

 

Schwerpunkte:

Exportkontrollrecht DE, EU und USA

Zollrecht

business, education and office concept - smiling business team with flip board in office discussing something
Dipl.-Finanzwirt (FH), Zollverwaltung

Beamter in der Zollverwaltung

 

Schwerpunkte:

Zollrecht, Verbote und Beschränkungen, besondere Zollverfahren